Spanische Pflegerkräfte in Erlangen

Auch in Bayern macht man sich hinsichtlich des Pflegekräftemangels Gedanken.

Die Sangt Hubertus Klinik in Bad Wiessee ging selbst auf die Suche und konnte diese dank eines spanisch sprechenden Mitarbeiters und 20 passenden Bewerbern aus Madrid und Sevilla Ende 2012 auf den Weg bringen. Mittlerweile arbeiten 15 weibliche und 2 männliche Krankenpfleger in der bayrischen Klinik und werden aller Voraussicht nach schon bald unbefristete Arbeitsverträge erhalten. Bis dato arbeiten die examinierten Pflegkräfte als Pflegehilfskräfte unter entsprechend geringer Bezahlung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden, Hinzu kommen 18 Stunden Deutschunterricht pro Woche. Ob die bayrische „Hardliner Mentalität“ langfristig die Richtige ist, wird sich zwar noch zeigen, aber es bleibt spannend. Wir finden es immer besser die Kandidaten bereits in der Heimat voll auf die deutsche Sprache vorzubereiten und die Deutschprüfungen vor Beginn des Einsatzes in Deutschland abzuschließen. So können die Betreuungskräfte von beginn an, als voll examinierte Pfleger eingesetzt werden. Wenn Sie vollexaminierte Fachkräfte suchen und das Anerkennungsverfahren kompetent abgewickelt haben möchten, dann wenden Sie sich an die Collatio-medical.

Wenn Sie mehr über das Bayrische Integrationsprojekt lesen möchten klicken Sie auf den folgenden Link: www.spiegel.de/karriere/berufsleben/spanische-arbeitskraefte-finden-in-deutscher-klinik-stellen-a-883576.html